Werbung


Transfergerüchte: Wechselt Marcel Hartel von Union Berlin zu Hannover 96?

Marcel Hartel bei Union Berlin vor dem Absprung?

Bildquelle: Asanka Schneider [], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Der Aufstieg von Union Berlin hat natürlich für eine größere mediale Aufmerksamkeit gesorgt, was dazu führt, dass auch der eine oder andere Unioner das Interesse an seiner Person steigern konnte. Einer von ihnen ist Marvin Friedrich, der zurück zum FC Augsburg musste, obwohl er lieber in Köpenick geblieben wäre.

Noch ist nicht raus, ob er An der Alten Försterei zurückkehren wird. Die Gespräche laufen sicherlich und es dürfte bald eine Entscheidung geben. Begehrlichkeiten hat auch Marcel Hartel geweckt, wie die „BZ“ zu berichten weiß. Der Flügelflitzer steht nämlich angeblich bei Hannover 96 auf dem Zettel. Wird er also den 1. FC Union Berlin im Sommer womöglich verlassen und in der 2. Liga bei den Niedersachsen anheuern?

Hartel bei Hannover im Gespräch

Unter Trainer Urs Fischer kam der 23-jährige 26 Mal in der abgelaufenen Saison zum Einsatz. Zuletzt gehörte er nicht immer dem Kader an und musste das eine oder andere Spiel von der Tribüne aus verfolgen. In den beiden Relegationsspielen durfte er zwar beide Male von Beginn ran, wurde aber jeweils in der zweiten Halbzeit ausgewechselt.

Ganz unzufrieden dürfte der gebürtige Kölner jedoch nicht sein, auch wenn er sich sicherlich weitaus öftere und längere Einsatzzeiten wünscht. Der U21-Nationalspieler gehört dennoch zu der Kategorie Spieler, die wichtig für die Mannschaft sind. In Hannover hat man anscheinend die Entwicklung von Hartel genau verfolgt und so ist es kein Wunder, dass er auf der Shortlist der Hannoveraner gelandet ist.

Vertrag läuft in einem Jahr aus

Marcel Hartel hat noch ein Jahr Vertrag und könnte den Klub spätestens in einem Jahr ablösefrei verlassen. Inwieweit es schon Gespräche über eine vorzeitige Vertragsverlängerung gibt, ist nicht bekannt. Sollten diese aber scheitern, dann wäre es für Union Berlin nur noch in diesem Sommer oder im Wintertransferfenster möglich, Kasse mit Hartel zu machen.

 

 

Sein Marktwert liegt aktuell bei rund 1 Million Euro und so dürften die Eisernen einen siebenstelligen Betrag erwarten, wenn es zu einem Transfer von Marcel Hartel käme. Noch ist es aber nicht so weit. Union Berlin hat noch alle Möglichkeiten, den Vertrag mit seinem Linksaußen zu verlängern. Der Verein selbst hat sich noch nicht zu dieser Personalie geäußert, wie die „BZ“ mitteilte.

Kontakt über „Sports Total“ möglich

Der aktuelle Sportdirektor Hannovers Jan Schlaudraff hätte womöglich kurze Wege, um etwaige Sondierungsgespräche mit Hartel und seinem Management zu führen. Schlaudraff selbst wurde in der Vergangenheit auch von „Sports Total“ betreut, ebenso wie Marcel Hartel. Man kennt sich also mehr oder weniger über Umwege.

Was Hartel selbst möchte, ist indes auch nicht bekannt. Will er bleiben und sich bei Union Berlin in der Bundesliga durchsetzen oder einen neuen Anlauf in der 2. Liga bei Hannover 96 wagen? Es bleibt abzuwarten, welchen Ausgang das Transfergerücht um Marcel Hartel und Hannover 96 nehmen wird. Fakt ist, Marcel Hartel hat noch einen Vertrag bis 2020 und der Verein könnte eine satte Ablöse einstreichen, wenn man ihn ziehen lassen würde.


Werbung