Werbung


Transfergerüchte: Union Berlin bastelt am Kader - Gebauer im Fokus der Eisernen?

Union Berlin buhlt um Christian Gebauer

Bildquelle: Werner100359 [CC BY-SA 4.0], via Wikimedia Commons (Bild bearbeitet)

Die Kaderplanung bei Union Berlin nimmt immer mehr Formen an. Klar ist, dass Abdullahi den Verein weiterhin die Treue halten wird und Parensen seinen auslaufenden Vertrag um ein Jahr verlängert hat. Was mit Marvin Friedrich geschieht, ist noch nicht ganz raus. Die Gespräche dauern noch an, wobei die Köpenicker ihren Aufstiegshelden gerne weiterhin in der Alten Försterei begrüßen möchten.

Bewegung kommt dennoch in Sachen Personalplanung, denn wie „Transfermarkt.de“ berichtet, sollen sich die Eisernen abermals in Österreich auf Personalsuche befinden. Die Spur soll dabei zum SCR Altach führen. Der Klub spielt in der 1. Liga Österreichs, wo ein gewisser Christian Gebauer seit zwei Jahren auf den Flügeln wirbelt.

Christian Gebauer einer für die rechte Seite

Nun scheint er das Interesse vom 1. FC Union Berlin geweckt zu haben, denn das Portal berichtet über Gespräche, die der Verein mit dem 25-jährigen Österreicher führen soll. Zu seinen Stärken gehört seine ungemeine Schnelligkeit. So läuft er die 30 Meter in 3,75 Sekunden. Aber nicht nur in Sachen Schnelligkeit ist Christian Gebauer gut unterwegs, sondern auch in Sachen Torvorbereitung.

In der abgelaufenen Saison steuerte der Angreifer, der sehr flexibel einsetzbar ist, wettbewerbsübergreifend 7 Torvorlagen bei und erzielte zudem noch 4 Treffer selbst. Die Quoten sind auf jeden Fall ausbaufähig. Mit seinen 1,87m Körpergröße dürfte er zudem recht kopfballstark sein, weswegen er auch immer wieder im Sturmzentrum zum Einsatz kam.

Austria Wien und Sturm Graz ebenfalls interessiert

Zudem kann er alle Positionen auf der rechten Seite spielen, wozu auch die Rechtsverteidigerposition zählt. Christian Gebauer hat beim SCR Altach noch einen Vertrag bis 2020 und dürfte bei einem Marktwert von rund 700.000 recht kostengünstig zu haben sein.

 

 

Die Transfergerüchte um seine Person befassen sich aber nicht nur mit Bundesliga-Aufsteiger Union Berlin, sondern auch mit Sturm Graz und Austria Wien. Beide Klubs würden den Rechtsaußen gerne in ihren Reihen wissen. Für den Rechtsfuß wäre es die erste Auslandsstation, wenn denn ein Transfer zu den Eisernen tatsächlich stattfinden sollte.

Union Berlin führte mehrere Gespräche

„Transfermarkt.de“ berichtet zudem über mehrere Gespräche, die die Berliner mit dem 25-jährigen Allrounder geführt haben sollen. Gut möglich, dass er als Backup für Florian Flecker oder auch für Suleiman Abdullahi bei den Köpenickern im Gespräch ist. Dort müsste er sich allerdings auch mit Akaki Gogia um einen Platz auf dem rechten Flügel streiten.

Bei Union Berlin sucht man derweil noch nach einem Spielmacher, der im Mittelfeld die Fäden ziehen soll. Es ist noch nicht klar, ob der Vertrag von Felix Kroos verlängert wird oder eben nicht. Ebenso ist noch nicht sicher, was mit Robert Zulj passiert, dessen Leihvertrag beim Aufsteiger ausgelaufen ist.

Ob ein möglicher Transfer von Christian Gebauer Sinn macht, lässt sich aus der Ferne nicht ganz abschätzen. Eigentlich benötigt der Klub den einen oder anderen bundesligaerfahrenen Spieler, der im Kampf um den Klassenerhalt weiß, wo es langgeht. Lassen wir uns also überraschen, ob Union Berlin demnächst Transfer News in Sachen Gebauer zu vermelden hat und welcher Spieler eventuell noch zu den Eisernen stoßen könnte.


Werbung